Google Anzeigen 

Hersteller




  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Brändl Textil GmbH

Der Textilproduzent Brändl Textil GmbH, konzentriert auf die Geschäftsfelder Haus-, Heim- und Objekttextilien sowie Reinigungstücher und Geschenkartikel aus Heimtextilien, bietet ... Weiterlesen →

Historisches zur Bettwäsche

 

Bereits die ersten Lebewesen dieser Welt bemühten sich um eine bequeme Schlafstätte, in welcher sie ihre Ruhezeiten zum Schöpfen neuer Kraft für die kommenden Tagesaufgaben nutzen können. Die ersten Ruhemöglichkeiten entstanden dazu ausschließlich aus pflanzlichen und tierischen Produkten, in Form von Moosen, Gräsern, Zweigen und tierischen Fellen. Daraus entwickelte sich auch die Dreiteilung der uns heute bekannten Form der Bettwäsche. Für die Unterlage, welche vor Kälte und Nässe schützen sollte, kamen eher kräftige Materialien zum Einsatz, welche mit weicherem Material abgepolstert  und zur Auflage des Kopfes leicht erhöht wurden. Als wärmende Decke dienten tierische Felle. Mit zunehmender Industrialisierung und der Erfindung der Webtechnik konnte der Schlafkomfort wesentlich erhöht werden. Pflanzenfasern wurden zu  Stoffen verwebt und den entsprechenden Bedürfnissen in Größe und Form angepasst.

 

Hersteller von Bettwäsche

 

Die heutigen Hersteller der Bettwäsche nutzen modernste Technologien zur Produktion und somit für die  Erhöhung des Schlafkomforts. Dem Bettwäsche Produzenten steht dabei eine Vielzahl unterschiedlicher Stoffqualitäten zur Verfügung. Während bei der Erstentwicklung der gewebten Bettwäsche vorwiegend Leinen zum Einsatz kam, sind heute Baumwollstoffe in unterschiedlichster Qualität Grundlage für einen Bettwäsche Produzenten. Baumwolle bietet in ihren unterschiedlichen Verarbeitungsstrukturen hohen Schlafkomfort sowohl in kühlen als auch in warmen Jahreszeiten. Sie ist stets atmungsaktiv, wärmt im Winter und kühlt im Sommer, ist wasch – und formbeständig, in der heutigen Qualität sehr pflegeleicht. Dabei setzen die Hersteller von Bettwäsche besonders auf die angeraute Baumwoll – Biber – Faser für die kühlere Jahreszeit bzw. auf die leichte Seersucker – Baumwolle, welche durch eine Waffelstruktur für angenehme Kühle in Sommermonaten sorgt. Weitere High Lights bietet der Bettwäsche Produzent heute mit weiteren modernsten Materialien. So sind heute auch Bettgarnituren aus Jersey, Mikrofaser, Seide oder Satin erhältlich. Diese Materialien sind Mischgarne, bei denen Naturfasern mit industrieell gefertigten Kunstfasern verdichtet werden. Sie bestechen oft durch außergewöhnliche Designs und haben teilweise einen besonderen Glanz, wie bspw. Satin, Seide oder auch Mikrofaser. Sie sind pflegeleicht, entwickeln weniger Staub und sind damit auch für Allergiker sehr gut geeignet, verbreiten in der warmen Jahreszeit ein angenehmes, kühles Gefühl auf der Haut, lassen aber auch keine Erwärmung des Körpers in der kalten Jahreszeit zu. Jersey Bettwäsche, welche aus unterschiedlichen Materialien produziert werden kann, wird nicht gewebt sondern gestrickt, leider ist sie durch diese Wollstruktur nicht immer formbeständig, aber aufgrund unterschiedlicher Fadenstärken bietet sie sowohl im Sommer als auch im Winter Wohlbehagen.